3D-Röntgen Zahnarzt Wendelstein

Zahnärztliche Praxisgemeinschaft in Wendelstein


Digitale Volumentomographie (DVT), 3D - Rönten

Genauere Diagnose, verbesserte Planung und mehr Sicherheit


Das ermöglicht das neue digitale Röntgengerät ORTHOPHOS XG 3D von Sirona in Ihrer zahnärztlichen Praxisgemeinschaft Dr. Simona Wendler, Dr. Helmut Wendler und Zahnarzt Claus Abraham in Wendelstein. Diese modernste Technologie können wir Ihnen nach der Markteinführung als eine der ersten Zahnarztpraxen in Ihrer Nähe anbieten.
Im Rahmen unserer Praxiserweiterung ergänzten wir unser digitales Netzwerk nach der Integration von Cerec-3D (computergestützte Herstellung von Zahnersatz durch CAD/CAM-Verfahren) und investierten auch in die neueste 3D-Röntgen-Technik.

Somit können wir Ihre Behandlung von der Implantatplanung bis hin zum Eingliedern des fertigen Zahnersatzes ganz ohne Abdrucknahme realisieren.

Mehr sehen und besser behandeln, dies sind die Vorteile der hochwertigen und fein auflösenden 3D-Röntgenbilder für unserer Patienten. Die Bereiche Diagnostik, Prognose und Behandlungsplanung werden mit weniger Strahlendosis als bisher weiter optimiert.

Mittels der 3D Digitalen Röntgen-Technik können wir auch bei speziellen und schwierigen (oft zweifelhaften) Ausgangsstellungen einen genauen Befund erstellen und z.B. eine exakte Implantatplanung gewährleisten oder auch einen Eingriff sicher vorbereiten. Hier hat die klassische Darstellung mit 2D-Röntgen erhebliche Schwächen, denn oft bleibt die Ursache für andauernde Beschwerden darin verborgen. Das 3D Röntgen-Bild dagegen zeigt z.B. die Zahnwurzel von allen Seiten und offenbart versteckte Veränderungen an der Wurzelspitze, wodurch auch schwierige und anatomisch atypische Zähne z.B. mit einer Wurzelfüllung behandelt und langfristig erhalten werden können.

Vor der Entfernung von verlagerten Zähnen (Weisheitszähne!) kann eine genaue Lagebeziehung zu gefährdeten Strukturen wie Nerven oder Nasennebenhöhlen hergestellt werden, was zu einer deutlichen Reduzierung der Gefahr solcher Eingriffe führt.

Auch die Entscheidung für Implantate wird durch eine Reihe von Untersuchungen und Risikobewertungen begleitet. Nur die digitale Volumentomographie ermöglicht eine exakte Vermessung des Kieferknochens für die optimale Positionierung des Implantates in Bezug auf Knochenangebot und Statik. Diese präzise Planung schon im Vorfeld des operativen Eingriffs ermöglicht eine schonende Operationsmethode und erhöht die Sicherheit des Therapieerfolgs.

Service







Sprechzeiten:

Montag:08.00 - 18.00 Uhr
Dienstag:08.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:08.00 - 14.00 Uhr
Donnerstag:08.00 - 18.00 Uhr
Freitag:08.00 - 14.00 Uhr
undnach Vereinbarung

telefonische Erreichbarkeit:

Go To Top